Bergung Voggenberg

Das Fahrzeug eines Flachgauers war am Abend des 04. Dezember 2019 im Bereich des Luginger Sees am Voggenberg in einer Rechtskurve

von der Fahrbahn abgekommen und rund zehn Meter durch eine Wiese in einen Bach gestürzt. Der Opel überwindete dabei mit der Vorderachse noch den Bach und sackte schließlich mit dem Heck über dessen Böschung. Da der PKW dadurch so ungünstig verkeilt war, gestaltete sich die Bergung aufwändiger als zunächst angenommen. Das Fahrzeug musste erst am Heck angehoben werden, um es schließlich nach und nach mit Hilfe der Seilwinde aus seiner Lage befreien zu können. Vor Ort waren 2 Mann, mit dem Kranfahrzeug und einem Plateuabschleppwagen. Die Windingstraße war in diesem Bereich für rund eine Stunde nicht passierbar. Die Polizei nahm den Sachverhalt auf, da durch den Unfall in der Wiese ein Flurschaden entstanden war, sowie ein Baum beschädigt wurde.

Gelesen 507 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Klick auf OK erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung