Auf Radweg festgefahren

Auf einem Geh- und Radweg in Grödig hat sich am 23. Dezember 2020, früher Nachmittag, ein Fahrzeug festgefahren.

Der Lenker dürfte offenbar nicht bemerkt haben, dass der von ihm benutzte Weg eigentlich nur für Radfahrer und Fußgänger gedacht war. Als der Weg dann immer schmäler wurde und schließlich auch noch eine Gartenmauer die Durchfahrt verengte, fuhr sich das Fahrzeug fest. In der misslichen Lage konnte der Lenker nicht mehr aus seinem Fahrzeug aussteigen und auch weder vor, noch zurück. Der PKW wurde mittels Seil aus der Lage befreit und später wieder dem Kunden übergeben. Am PKW ist durch das Ereignis ein leichter Sachschaden entstanden.

 

Gelesen 408 mal